Hauptinhalt

The Leggings

Die Beinkleider

Die zwei getrennten Beinröhren, die der Mann aus dem Eis noch bei seiner Auffindung trug, bestehen aus zahlreichen Fellstücken der Hausziege. Sie sind mit Tiersehnen in Überwendlingstechnik sorgfältig zusammengenäht worden.

Beim Kleidungsstück, das älteste seiner Art überhaupt, handelt sich um eine Art „Leggins“, die lediglich Ober- und Unterschenkel bedeckten. Der bogenförmig abgeschlossene obere Rand war mit einem durchgezogenen Lederriemen verstärkt. Daran waren doppelte Tragriemen fixiert, die man am Gürtel festknoten konnte.

Am unteren Ende der Beinröhre war je eine Lasche aus Hirschfell angenäht, die beim Schnüren des Schuhwerks daran festgebunden wurde. Das verhinderte ein Hochrutschen der Hose beim Gehen.

Die Kleidung zeigt starke Gebrauchspuren und wurde mehrmals repariert.